Berichte über unser Turnier:

Wir können uns über positive Berichte aus der Fachwelt freuen.
So wurde bereits

    über unser Turnier berichtet.

Springreiten der Extraklasse

in Oberneuland

Internationale Top-Reiter auf der Anlage der Familie Forkert

So stark war das Teilnehmerfeld noch nie: Vom 26. bis 29. Mai kommen zahlreiche international erfolgreiche Reiter nach Oberneuland. Das Turnier des RC Rosenbusch musste sogar um einen Tag erweitert werden, um den mehr als 1000 Nennungen gerecht zu werden. Es ist bereits das elfte Mal, dass das mittlerweile größte Springturnier Bremens stattfindet, doch so gut besetzt war das Teilnehmerfeld noch nie. Auf der Anlage der Familie Forkert werden Weltmeister, Europameister, Olympiateilnehmer und Derbysieger an den Start gehen. Dazu haben sich die Veranstalter etwas Neues ausgedacht. Neben dem Höhepunkt des Turnierwochenendes, dem "Großen Preis" am Sonntag, wird es erstmalig auch ein "Speed Derby" am Samstag geben, ein rasantes Springen über Naturhindernisse. Die Forkerts, die selbst seit Jahren beim prestigeträchtigen deutschen Springderby in Hamburg an den Start gehen, holen nun ein wenig Derby-Flair nach Oberneuland. "Für die Zuschauer ist das ein besonders spannendes Springen. Wir haben hier einen geeigneten Platz, auf dem auch wir Derby-Atmosphäre verbreiten können", erklärt Veranstalter Hergen Forkert. Seit Jahren ist das Freiluft-Turnier in Oberneuland ein Anziehungspunkt für renommierte Reitsport-Größen. Viele starten hier in die grüne Saison und nutzen das Turnier, um den Leistungsstand ihrer Pferde zu überprüfen. Carsten-Otto Nagel, Mannschafts-Weltmeister von 2010 und zweifacher Derbysieger, ist überzeugter Stammgast. "Auf das Turnier in Bremen-Oberneuland freut man sich das ganze Jahr, weil es mit so viel Liebe gemacht ist", so Nagel. Ebenfalls dabei sind in diesem Jahr der Mannschaftsweltmeister von 1998 Markus Beerbaum sowie einige Reiter seines Stalls. Lucy Davis, WM-Reiterin der USA, wird ihr Pferd ebenso satteln wie der deutsche Spitzenreiter Thomas Voß, der 2012 Zweiter beim bedeutenden Großen Preis von Aachen wurde. Auch die Siegerin im Großen Preis von 2015 Mynou Diederichsmeier geht erneut an den Start. Ihr Ziel ist es, ihren Titel im S***-Springen am Sonntag zu verteidigen. Aber das ist nicht der einzige Beweggrund: "Es ist ein wunderschönes Turnier. Eine gelungene Kombination aus familiärem Flair mit sehr guten Bedingungen für Pferd wie Reiter. In diesem Jahr reizt mich natürlich auch die Teilnahme an dem Speed Derby, und ich hoffe, dass ich ein geeignetes Pferd dafür im Stall finde." Der mit 10.000 Euro dotierte Große Preis und das Speed Derby sind für sich schon sehr hochkarätige Wettbewerbe für die Spitzensportler des Springreitens. Am Samstag können sie sich zusätzlich im Mercedes-Benz-Championat messen, einem S**-Springen. Und auch für den Nachwuchs haben die Veranstalter interessante Formate im Programm: Es gibt auf dem viertägigen Turnier diverse Prüfungen für junge Pferde und Nachwuchsreiter. Von der Führzügelklasse über leichte Springprüfungen bis hin zu M- und S-Springen - eine Vielfalt an Möglichkeiten für jeden Leistungsstand. Insgesamt haben Reiterinnen und Reiter aus 13 Nationen für das Turnier in Oberneuland genannt. Die Zuschauer des Freiluft-Turniers haben traditionell freien Eintritt. "Jede Familie hat die Chance, bei uns einen schönen Tag zu verbringen," sagt Hergen Forkert. Zusätzlich zu den Wettbewerben rund um das Springreiten gibt es für die Erwachsenen den Mercedes-Benz Off-Road Park, auf dem sie geländegängige Autos testen können. Auf die Kinder warten eine Hüpfburg, ein eigener Springparcours zum Toben und ein Schminkstand. Für eine Stärkung zwischendurch wird im Festzelt ein Mittagstisch sowie Kaffee und Kuchen angeboten. Der Reitclub Rosenbusch Oberneuland e. V. wurde im Jahr 2005 gegründet und zählt mittlerweile über 50 Mitglieder. Zu finden ist er an der Oberneulander Landstrasse 85b in Bremen-Oberneuland.


Unser Turniertermin 2016

Im Jahr 2016 findet unser Turnier vom 26.05. bis 29.05. statt.
Wir freuen uns auf einen tollen Sport und viele Besucher!


Unser Turnier in der Presse

Im Rückblick auf unser Turnier können wir uns nicht nur über guten Sport und hohe Zuschauerzahlen freuen, sondern auch über ausführliche Artikel im Weser Kurier:

Unser Turnier im Fernsehen

Der Derby-Sieg von Christian Glienewinkel hat für großes Aufsehen gesorgt, so dass der NDR einen Beitrag über Christian auf unserem Turnier gedreht hat: Amateur mischt den Springsport auf


Lauf Gianna, lauf

Gianna hatte im Februar 2014 einen schlimmen Reitunfall, bei dem der zweite Lendenwirbel zertrümmerte und ihr Rückenmark schwer beschädigt wurde. Trotz ihrer Querschnittslähmung konnte sie nach zwei Operationen und einer langen Ruhephase ihre Zehen wieder bewegen. Von Oktober 2014 bis Januar 2015 konnte sie an einer Lauf-Roboterstudie in Bochum teilnehmen, die laut den Ärzten für Gianna sehr erfolgsversprechend ist. Leider ist die Stuidie von der Krankenkasse noch nicht anerkannt und Gianna muss die Therapiekosten selbst tragen, wenn sie weiter mit dem Roboter arbeiten möchte. Ein Therapieblock kostet 14.000 €. Wir bitten Sie um Ihre Hilfe, Gianna auf ihrem Genesungsweg zu unterstützen!

Wir helfen Gianna indem wir für jeden Hindernisfehler an einem bestimmten Sprung im Parcours auf unserem Turnier die Spendensumme der Spendengemeinde erhöhen.

Zusätzlich sammeln wir noch vor Ort von jedem, der etwas geben möchte.
Außerdem gibt noch es das Spendenkonto für alle, die Gianna unterstützen wollen:
Rotary-Club Erwitte-Hellweg
Sparkasse Lippstadt
Konto-Nr.: 8730
BLZ: 41650001
Stichwort: Gianna


Nennungsschluß

Bis heute sind rund 1.000 Nennungen eingegangen darunter Reiter aus 9 verschieden Nationen:
u. a. Südafrika, Schweden, Australien, Aserbaidschan, Belgien, Niederlande, Kolumbien, Slowenien und der Schweiz.
Nationenpreisreiter wie Carsten-Otto Nagel, Andreas Ripke, Jan Wernke, Rolf Moormann, Dirk Schröder und Mynou Diederichsmeier werden an den Start gehen.


Jubiläumsturnier 2015

In diesem Jahr feiern wir unser erstes Vereins-Jubiläum. Zur Feier des zehnjährigen Bestehens veranstalten wir unser Springturnier, das vom 29.05. bis 31.05.2015 statt findet.
Um das Turnier für das Jubiläum noch besonderer zu gestalten, bieten wir eine zusätzliche Springprüfung Kl. S*** mit Stechen an.
Wie in jedem Jahr wird es ausserdem noch Springpferdeprüfungen sowie WBO-Prüfungen geben.
Auch in diesem Jahr erwarten wir ein internationales Teilnehmerfeld, zu dem unter Anderem der Vorjahressieger, Weltmeister und Derbysieger Carsten Otto Nagel zählt.

Der Eintritt für die Zuschauer ist wie immer frei.

Den Flyer vom Turnier zum Herunterladen gibt es hier.